Gesunde Ernährung

Was bedeutet das genau?

Es ist viel mehr als nur den Hunger zu stillen und den Körper mit den notwendigen Nähr- und Vitalstoffen zu versorgen, damit er richtig funktionieren kann. Nahrung kann sich positiv auf bestehende Krankheiten auswirken oder uns krank machen, sie kann verjüngen und verschönern oder uns altern lassen. Sie kann uns fröhlich stimmen oder uns müde machen und niederdrücken.

Doch wer möchte sich nicht wohler, geistig klarer und fitter fühlen? Besser gelaunt sein und nebenbei auf natürliche Weise abnehmen?

Nur mit den „richtigen“ Lebensmitteln und den darin enthaltenen Nähr- und Vitalstoffen, ist es dem Körper möglich die Fähigkeit des Körpers zur Selbstregulation (Homöostase) aufrechtzuerhalten. Und der Körper hat eine Vielzahl von Regulationssystemen. Er sorgt z.B. für

  • eine konstante Körpertemperatur
  • eine konstante Flüssigkeitsmenge im Gewebe und Blut
  • den richtigen Blutdruck
  • den richtigen Blutzuckerspiegel
  • den passenden Pulsschlag
  • die richtige Verteilung der Mineralstoffe im Organismus
  • das optimale Säure-Basen-Verhältnis
  • die richtige Hormonkonzentration
  • das ideale Verhältnis der verschiedenen Darmbakterienarten zueinander

Leider gibt es heute immer mehr Einflüsse, die den Körper so strapazieren und ihn so weit von seinem inneren Gleichgewicht entfernen können, dass er nicht mehr in der Lage ist, vollumfassend selbstregulierend tätig zu werden.

Zu diesen Einflüssen gehören z.B. ungesunde Ernährung, Bewegungsmangel aber auch Dauerstress und Einiges mehr.

Aber gesundes Essen ist nicht nur „Grünzeug“ – die Vielfalt ist groß und will von jedem individuell entdeckt werden. Lassen auch Sie sich für eine gesunde, nähr- und vitalstoffreiche sowie heilsame Kost begeistern und dadurch mehr Wohlbefinden und innere Zufriedenheit erlangen!